dietrichkuehne_DSCF9460-Large.jpg

dietrichkuehne_DSCF9790Large.jpeg
dietrichkuehne_DSCF9337Large.jpeg
dietrichkuehne_DSCF9326Large.jpeg
PlayPlay
Preisträger des Bundeswettbewerbs Ökologischer Landbau 2016: Bio-Rinderzucht Harzer Rotes Höhenvieh
IIC4C1E8C9-E10D-4F22-AFF9-5224C0E3CCB0.jpeg
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
PlayPause

Wir züchten das Harzer Rote Höhenvieh zur Erhaltung der hiesigen (Naturschutz-) Flächen sowie zur Fleischproduktion. Das Biofleisch vermarkten wir in der Harzer Gastronomie und verkaufen es an private Kundinnen und Kunden. Wir erhalten die Kulturlandschaft und pflegen die Bergwiesen im Oberharz. Wir betreiben Ackerbau und bauen Bio-Getreide und Leguminosen an.

 

 

ELER Niedersachsen

 

Wir sind stolz darauf, ein Demonstrationsbetrieb zu sein.

14 gute Gründe, bei uns einzukaufen:

  • Kontrollierter, professioneller Zuchtbetrieb: Wir züchten das Harzer Rote Höhenvieh (ausschließlich Herdbuchtiere) und sind Mitglied in der RinderAllianz GmbH
  • Weidetierhaltung: In unseren prämierten, großen Wohlfühlstall kommen die Rinder nur im Winter
  • Mutterkuhhaltung: Jedes Kälbchen wächst mit seiner Mutter auf und säuft aus dem Euter. Wir melken nicht.
  • Bio schon seit 1998 & regional: Wir produzieren das Bio-Futter für die Tiere zu 100% selbst
  • Gutes Leben: Unsere Bullen leben mind. zwei Sommer auf der Weide
  • hohes Tierwohl und Respekt vor den Tieren: durch positiven low-stress-stockmanship-Umgang
  • nose to tail: vollständige Verwertung jedes Tieres
  • Humus-Aufbau & CO2-Speicher: kompostierter Mist als Dünger für Grün- und Ackerland
  • Biodiversität: Wir fördern Artenschutz auf allen unseren Flächen
  • große Vielfalt: durch weite Fruchtfolge
  • Dry-age: Das Bio-Rindfleisch hängt in unserer eigenen Trockenreife-Kammer ab
  • Eigene Fleischerei (Neubau 2020): Wir verarbeiten unser Bio-Rindfleisch selbst
  • Hohe Qualität & Garantie: Wir werden jedes Jahr mehrfach (unangekündigt) kontrolliert
  • Existenzsicherung: Unser Betrieb ernährt drei Familien sowie drei Singles hier vor Ort

Aktuelles von unserem Hof

NDR Hofgeschichten aktuell bei uns auf dem Hof

vom 07. Dezember 2021

Der NDR dreht seit vielen Monaten bei uns für seine gemütliche und informative Reihe HOFGESCHICHTEN, über Bauernhöfe aus dem ganzen Norden Deutschlands. Wir sind Demonstrationsbetrieb Öko-Landbau und das bedeutet, dass wir gerne unsere Arbeit zeigen um sie den Verbraucherinnen und Verbrauchern näher zu bringen. Die Sendung sehen Sie freitags im NDR Fernsehen, in der NDR Mediathek oder auf youtube.de.

Oder schauen Sie HIER die Videos an! Wir sind bereits in 14 Folgen zusehen.

Wenn Sie unsere schöne Gegend hier am Harzrand und gleichzeitig auch Wolfshagen im Harz, Altenau, Gut Herbigshagen der Heinz-Sielmann-Stiftung bei Duderstadt kennen, werden Sie sicher einige Orte wiedererkennen.

Daniel im Podcast Heimatliebe zu Gast!

vom 16. April 2021

Als Harzer Heimatheld, wie du und ich, war Daniel Wehmeyer zu Gast bei Mareike Spillner in der Agentur Harzkind. Mareike moderiert dort den wunderbaren Podcast Heimatliebe. Sie entlockte Daniel den Satz: Ich bin ein Kind des Waldes! Und sprach mit ihm über den Harz als Heimat und Herausforderung, das Verwirklichen von Träumen und natürlich über geschlossene ökologische Kreisläufe. Dauer: etwa 24 Minuten

 #8 Daniel Wehmeyer - "Ich bin ein Kind des Waldes"

Oktober 2020 - Unsere Linsen sind wieder da!

 

Wieder da!

Grüne Berglinse, Bioland 

eigene Ernte 2020

Hier in unserer Nähe auf den Feldern gewachsen

 

 

Rindfleisch

Wir versenden NICHT per Post. Aus technischen Gründen ist nach wie vor ausschließlich Barzahlung möglich. Danke für Ihr Verständnis!

Meistens haben wir folgenden Ablauf:

Wir arbeiten gerne auf Vorbestellung: Sie dürfen uns jederzeit Ihre Bestellung mailen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und wir teilen Ihnen mit, wann Ihre Bestellung verfügbar ist und Sie sie in unserem Hofladen abholen können. Unsere E-Mail-Antwort braucht oft mehrere Tage Zeit! 

Bitte prüfen Sie, ob Sie unsere Bestätigungs-Mail erhalten. Ihre Bestellung ist erst gültig, wenn wir sie per E-Mail bestätigen! Danke smile

Unser Büro ist nur wenige Stunden pro Woche besetzt, daher brauchen unsere E-Mails mehrere Tage Zeit - wir bitten Sie um Geduld.

 

Zu 100% unsere Tiere, reines Rindfleisch, in bester Bio-Qualität. Das sind die beiden Lieblingsprodukte:

  •  Schmorpaket mit Hack für 16€ pro Kilogramm quer durchs Tier, etwa 9-11kg, mit etwa:
  •             1,3 kg Rinderhack  
  •             1,3 kg Knochen
  •             1,3 kg Gulasch
  •             3 kg Braten  
  •             Beinscheibe
  •             Suppenfleisch
  •             gut 1 kg Rouladen (ca. 4-5 Stück)         
    ! Das Fleisch im Schmorpaket ist lose. Sie bringen Ihre eigenen Behälter mit und wir legen es dort hinein. Sie portionieren das Fleisch dann so, wie es für Sie am besten ist und wir sparen zusammen eine Menge Plastik !

 

  • Bratwurst im 10er-Pack (etwa 1kg) für 16€ pro Kilogramm - reines Bio-Rindfleisch mit eigener Bio-Gewürzmischung

    

Produkte, Preise und Bestellgrößen:

Halten Sie Ihr Smartphone bitte quer, falls Sie die Preise nicht sehen!

Fleischstück oder Bezeichnung

Preis in € pro kg

 

Schmorpaket mit Hack, siehe oben

16 

Bratwurst

16

Roastbeef/Rumpsteak

44

Rib-Eye/Entrecôte je am Stück. Bitte gewünschtes Gesamtgewicht angeben!

30

Flanksteak am Stück als Ganzes

30

Backe. Kann gefroren sein.

30

Rouladen Oberschale (max. 8 Stück)

Solange der Vorrat reicht - wir ergänzen ggfs. um Rouladen aus Unterschale oder Kugel!

29

Rouladen Unterschale, Kugel (max. 8 Stück). Solange der Vorrat reicht!

28

Braten

26

Falsches Filet (= Schmorbraten)

26

Tafelspitz

26

Bürgermeisterstück

26

Bug

26

Nacken

22

Schaufelstück/Schulter

22

Gulasch (mind. 1kg, max. 2kg)

20

Hack (mind. 1kg, max. 2kg)

15

Beinscheibe. Bitte Stückzahl angeben.

8

Rippen-, Suppenfleisch

8

Ochsenschwanz

8

Knochen

3

Leber - ist häufig portionsweise gefroren, weil Innerei

14

Zunge - kann gefroren sein

14

Filet - nur im Ganzen, per Warteliste

50

Hinweis zur Zubereitung: Jeder unserer Bullen verbringt zwei lange Sommer im Familienverbund auf der Weide. Somit darf jedes Stück Bio-Rindfleisch etwa zwei Jahre lang wachsen. Das Futter der Bullen besteht insgesamt aus frischem Weidegras, Heu und Grassilage und einer sehr kleinen Portion Getreide- und Ackerbohnenschrot. Das Fleisch ist sehr mager und reich an ungesättigten Fettsäuren. Geben Sie dem Schmorfleisch auch in Ihrem Topf, Backofen oder Grill: Zeit! Bei Kurzgebratenem halten Sie die kurzen Zeiten bitte so ein, wie Sie es kennen, damit das Fleisch perfekt gegart (und nicht übergart) ist.   

Was im Hintergrund passiert: Nach einer möglichst entspannten und kurzen Fahrt im Anhänger lassen wir unsere Bullen bei Neidhardt in Katlenburg schlachten und am Folgetag liefert Firma Neidhardt uns die Rinderviertel, die dann in unserer Trockenreifekammer etwa 14 Tage abhängen. Wir zerlegen sie selbst in unserer eigenen Fleischerei und verkaufen das küchenfertige Fleisch etwa alle drei Wochen in unserem Hofladen. Im Sommer lassen wir erntebedingt etwas seltener schlachten.